Ausbildung

Die entwickelte Methodik des Safe4Cycle Projektes wird in mindestens 3 Volksschulen in Österreich, Ungarn und Rumänien umgesetzt. In den Schuljahren 15/16, 16/17 und 17/18 wird das Programm in der Praxis getestet um Erfahrungen zu sammeln.

In diesem Pilotprojekt sollten mindestens 300 SchülerInnen einbezogen werden. Die Kurse beinhalten in einen allgemeinen theoretischen Teil und einen speziellen praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden die grundlegenden Verkehrsregeln vermittelt. Im praktischen Unterricht, welcher von den Safe4Cycle RadfahrlehrerInnen betreut wird, werden die Kinder Radfahr-Fertigkeiten erlernen um gut darauf vorbereitet zu sein, sich sicher im öffentlichen Verkehr zu bewegen.

Detailliertere Informationen über die Radfahrsicherheitskurse in den Schulen werden auf dieser Seite ab September 2016 zur Verfügung stehen.